Wlan und SSH bei opensuse 11 mit acer Acer 5220

      Wlan und SSH bei opensuse 11 mit acer Acer 5220

      Hallo,

      erstmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Beiträge in diesem
      Forum.

      Ich habe mit ein Acer Extensa 5220-301G16 zugelegt und
      hatte Probleme mit der WLAN Karte.

      lspci hat folgende Angabe geliefert
      04:00.0 Network controller: Broadcom Corporation BCM4310 USB Controller
      (rev 01)

      Dank dieses Forums habe ich dann die passenden rpm Pakete
      installiert und die Karte liess sich konfigurieren und in Betrieb nehmen.

      Danach hatte ich aber noch zwei Probleme.

      1. Mein wlan wurde nicht gefunden, iwconfig zeigte immer eine leere
      ESSID. Obwohl ich eine funktionierende Konfiguration übernommen habe
      und alles korrekt aussah.

      Ich habe jetzt erstmal einen expiziten Aufruf
      iwconfig eth1 essid "(Mein Wlan)"
      in den Startup integriert. Das löst das Problem für's erste.

      2. Obwohl die Internetanbindung prinzipiell funktionierte, war
      kein ssh auf meinen Rootserver möglich. Der Client
      blieb nach der Authentifizierung einfach hängen. Ich habe bei Client
      und Server openssh und openssl aktualisiert, aber ohne Ergebnis.
      Dann bekam ich den Tipp dass es am wlan liegen könnte und
      musste dann feststellen, das es über die normale Netzwerkkarte
      und Kabel tatsächlich funktioniert.

      Letztendlich bin ich dann über diesen Thread
      bugs.launchpad.net/ubuntu/+sou…icted-modules/+bug/259816
      darauf gekommen gekommen folgenden Aufruf zu machen:

      iwpriv eth1 set_vlanmode 0

      Damit läuft dann auch die SSH Verbindung.

      Vielleicht gibt es ja noch eine allgemeingültige Lösung, aber
      so funktioniert es erstmal.

      AW: Wlan und SSH bei opensuse 11 mit acer Acer 5220

      Zu der SSH-Geschichte habe schon etwas länger ich ein gepatchtes Source-RPM "auf Halde" liegen, welches ich aber nur dann als "fertiges" Paket anbieten würde, wenn der Patch wirklich funktioniert.

      broadcom-hybrid-wl-5.10.27.6-rm.2.test.src.rpm

      Benötigte Pakete zum "Rebuild" wären

      gcc

      make

      kernel-source

      kernel-syms

      module-init-tools


      die man am besten über YaST oder zypper nachinstalliert.

      Danach ein simpler Rebuild (rpmbuild --rebuild broadcom-hybrid-wl-5.10.27.6-rm.2.test.src.rpm) und das entsprechende kmp-Paket zum eigenen Kerneltyp (default, pae, je nachdem) installieren.

      Bei positiver Rückmeldung würde ich das auch die binary-RPMs bauen und updaten.

      Greetz,

      RM
      "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)

      Dies ist ein _öffentliches_ Supportforum, keinerlei Support per PN, EMail oder Instant Messenger.

      openSUSE Leap 42.3 - Kernel 4.17.x - fluxbox 1.3.7

      Bitmessage: BM-2D8h8QZmvHfgbixWeiG1NDZHG1iXAhBz8K

      AW: Wlan und SSH bei opensuse 11 mit acer Acer 5220

      Der rpmbuild erzeugt ein paar Warnungen der Form:

      warning: user **** does not exist - using root


      :)

      Ansonsten: super. Klappt mit den neuen rpms auch ohne
      den "iwpriv set_vlanmode" Aufruf.

      Vielen Dank!

      Nun werde ich mal die Sache mit der ESSID untersuchen.

      AW: Wlan und SSH bei opensuse 11 mit acer Acer 5220

      olli schrieb:

      Der rpmbuild erzeugt ein paar Warnungen der Form:


      Diese Warnungen sind zu erwarten und kein Problem, siehe:

      pc-forum24.de/suse-treiber/994…date-opensuse-11-0-a.html

      olli schrieb:

      Ansonsten: super. Klappt mit den neuen rpms auch ohne
      den "iwpriv set_vlanmode" Aufruf.


      Dann werde ich die Pakete auf den Release "rm.2" updaten.

      Zur ESSID-Geschichte mal das Script von framp ausführen.

      pc-forum24.de/suse-internetkon…-script-grosse-hilfe.html

      Sollte die ESSID im Router versteckt sein, dann schalte diese "Feature" am besten ab, sicherheitstechnisch bringt es gar nichts, macht aber oft genug Probleme.

      Greetz,

      RM
      "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)

      Dies ist ein _öffentliches_ Supportforum, keinerlei Support per PN, EMail oder Instant Messenger.

      openSUSE Leap 42.3 - Kernel 4.17.x - fluxbox 1.3.7

      Bitmessage: BM-2D8h8QZmvHfgbixWeiG1NDZHG1iXAhBz8K