SSH + Putty + Tunnel WIN -> DEB -> WIN

      SSH + Putty + Tunnel WIN -> DEB -> WIN

      Hallo, nach langer erfolgloser suche, hoffe ich, hier kann mir jemand helfen.
      Schon mal vielen Dank.

      Also, ich habe einen PC auf diesen läuft Debian. Auf diesen Pc kann ich mit meinem Leptop von drausen (WAN) über Putty (WINXP) eine Shell öffnen und mich anmelden.

      Nun würde ich gerne den Debian PC benutzen um auf mein LAN zuzugreifen. Jedoch kann ich keine IP im LAN anpingen. Auch nicht den Debian PC selbst. Geht sowas überhaupt mit SSH? Ich wollte mir OPEN VPN mit diesen ganzen Zertifikaten sparen, da ja SSH schon geht.

      Der Tiefere Hintergrund:

      Ich habe im Heimnetz einen Festplattenrekorder von Technisat stehen. Auf diesen kann ich mit einem Windowsprogramm zugreifen. Das Programm verwendet den Port 2376. Ich kann jedoch in diesen Programm nur IP andressen mit 192.xxx.xxx.xxx ansprechen!!

      Allso soll Putty alles was am Port 2376 rauskommt durch denn ssh Tunnel zum Debian Rechner schicken. Dieser soll die Anfrage weiter an den Recorder schicken.

      Vom Debian Rechner aus ist der Recorder erreichbar!
      Tunnel bei Putty habe ich eingestellt.

      Mus ich noch irgendwas mappen ?