Windows 10 auf SUSE

    Windows 10 auf SUSE

    Schönen guten Tag, liebe Wissende,

    ich bin neue hier und habe Windows 10 auf meinem Gerät. Ja, ja ich weiß ich habe ein Problem :/
    Zu den Fakten: Ich habe ein HP 635 der ursprünglich mal mit SUSE Linux Enterprise Desktop 11 ausgestattet war. Ich habe ihn mit Windows 7 bekommen. MS bot mir den Upgrade auf w 10 an und das tutete ich auch. Alles lief auch soweit bis Zack/Puff der Bildschirm schwarz wurde und nix mehr zu sehen war. Problembehandlung und Hilfe bei MS =0. W 10 lässt sich zwar hochfahren, aber der Bildschirm bleibt schwarz und lädt sich "tot", also ohne Ende.
    Ooookaaay dachte ich, hast ja noch ne SUSE CD in der Schublade. Bumm/zack SUSE auf Läppi. Dann dachte, schei.... auf W 10, machste SUSE zum einzigen BS auf dem Läppi, sagst SUSE partitionieren. Hmmmm, leichter gedacht als gemacht.
    Hah, nun meine Frage: Wie sage ich SUSE: Festplatte komplett MIT Windows löschen? Und wie sage ich SUSE: mach mal Enterprise wieder rauf. Ich bin nicht die Superleuchte am Computer und Ingenieur auch nicht (nur Glühwürmchen-Leuchte, dümpele so für mich) :whistling: :saint: . Kann ich Enterprise überhaupt wieder herstellen? In tiefster Ehrerbietung des Wissens der Community :thumbsup: verharre ich in standby :rolleyes:
    " Bist du dir sicher was du da machst?" "Nein, ich überrasche mich gerne selbst!" :love:
    ich habe auch vor meinem Inserat hier gesucht, für meine Problemlösung. Aber nix gefunden, deshalb habe ich auch hier nachgefragt. Ich möchte nur für meinen Läppi die komplette, ungeteilte Festplatte mit SUSE nutzen. Gelernt habe ich: für jedes BS einen eigenen Compi/Läppi zunutzen.
    " Bist du dir sicher was du da machst?" "Nein, ich überrasche mich gerne selbst!" :love:
    Wenn Du eine Enterprise Version von Suse installieren willst, solltest Du Dir im Klaren darüber sein, dass Du für Updates und Support zahlen musst.
    Nimm also lieber die OpenSuse, die ist frei.
    Runterladen, Iso brennen und davon booten. Dann kannst Du im Installationsprozess angeben, dass die ges. Platte genutzt werden soll.

    Unter Linux funktioniert einiges anders als unter Windows. Also habe nicht die Erwartungshaltung ein freies Windows vorzufinden.
    Greetz
    glako

    Eala Frya Fresena!
    1001Dank, aber du hast mich missverstanden. Ich will Windows weg haben und nur mit Linux arbeiten. Danke für den Hinweis von Enterprise, davon lasse ich dann mal die Finga wech und bleibe beim KDE. :thumbsup:
    Nach stundenlangen suchen im Forum habe ich auch den Hinweis gefunden wie ich die Festplatte partitionieren kann. 8o
    " Bist du dir sicher was du da machst?" "Nein, ich überrasche mich gerne selbst!" :love:
    KDE ist ein Desktop Environmet. Das hat mit dem Unterschied Enterprise - Open nichts zu tun.
    Und nein, ich habe ich schon richtig verstanden. Man hat nur schon sehr oft erlebt, dass User kurz danach rumheulten, weil sie mit ihrem Windowswissen nicht mehr weiter kamen.
    Greetz
    glako

    Eala Frya Fresena!
    Nein, du hast mich nicht verstanden!
    1. heule ich nicht rum, :huh: sondern habe sehr höflich eine Frage gestellt, die da lautete : Wie sage ich SUSE: Festplatte komplett MIT Windows löschen? Ich wollte nicht SUSE mit Windows löschen, sondern mit SUSE Windows komplett löschen. Das Wörtchen mit, kann auch ersetzt werden mit dem Wort "nur".
    2. empfinde ich solche Aussagen wie "Windowswissen" in deinem Kontext als herablassend und unnötig. :thumbdown:
    3. das hier ist ein Forum beidem man Fragen stellten kann ?( , wenn man etwas nicht weiß. Ich bin jedenfalls weder mit noch durch einen Computer geboren worden und lerne alles immer dann wenn, ich vor einem Problem stehe.
    4. Das Windows und Linux verschiedene BS sind und anders aufgebaut sind, ist klar, aber in einen Punkt bleiben sie gleich: 0en und 1en. :whistling:
    " Bist du dir sicher was du da machst?" "Nein, ich überrasche mich gerne selbst!" :love:
    1. Habe ich nicht gechrieben, dass Du rumheulst. Ich habe lediglich darauf hingewiesen, wie es bereits oft genung in diversen Foren zu beobachten war / ist. Warum Du das jetzt auf Dich beziehst ist mir nicht klar. Und wie Du Suse das sagen kannst wurde Dir in der ersten Antwort bereits geschrieben.
    2. Ich kann keine negative Seite an dem Wort Windowswissen entdecken. Ich selbst habe so gut wie kein Windowswissen, da ich (außer im Job, da gbt es aber einen IT Support) kein Windows nutze. Also könnte man auch behaupten, das Wort Linuxwissen sei herablassend.
    3. Auf Deine Fragen hast Du eine Antwort bekommen. Dabei wurde von mir lediglich der Hnweis auf den Unterschied zwischen Windows und Linux hingewiesen.
    4. Korrekt. Nur ist der Umgang z.B. mit der Installtation von Software anders (Linux nutzt ein zentrales Paketverwaltungssystem, kein manuelles suchen und runterladen von dubiosen Seiten im Internet nötig, konsequente Rechteverwaltung, andere Bezeichnung von Laufwerken / Partitionen, etc).

    Nimm nicht alles gleich persönlich. Solltest Du den Umstieg schaffen und mit Suse gut klarkommen, wirst Du sicherlich auch in diversen Foren mitlesen oder gar supporten. Du wirst dann immer wieder darüber stolpern, das viele User einfach erwarten, dass alles wie bei Windows funktioniert. Sobald die aber merken, das Ihr bisheriges Wissen sie nicht weiterbringt, schmeißen sie gleich die Flinte ins Korn. Daher und nur daher der Hinweis von mir darauf.
    Über eines muss man sich im Klaren sein: man muss halt am Anfang viel lernen (musste man für den Umgang mit Win auch). Wenn man sich darauf einlässt hat man ein gut funktionierendes System.
    Noch ein Tipp: Wenn Du Dir neue Hardware zulegen willst, prüfe vorher die Linuxkompatibilität durch Rechere im Netz.
    Greetz
    glako

    Eala Frya Fresena!
    Okay, damit kann ich leben. 8o Ich habe nur oft erlebt, das manche Leute sich gleich für etwas "besseres"-"schlauer" halten, weil sie die Antwort kennen und die anderen das spüren lassen. Schön das wir beide einen Teppich haben, auf den wir wieder runter kommen konnten. Super, das wir das klären auch konnten. :thumbsup:
    Ich habe Linux schon öfter gehabt, aber daran gestoßen, das ich die benötigen Downloads nicht klar zuerkennen sind. Aber wer raste, der rostet. Geistig sich bilden und trainieren hält halt jung. Bei Linux hilft nur lesen, lesen, lesen. :rolleyes:
    Wenn ich mir neue Hardware zu lege werde ich das Forum befragen, spezifisch DICH ;)
    " Bist du dir sicher was du da machst?" "Nein, ich überrasche mich gerne selbst!" :love:
    Servus MyLadyKatja,

    Ich möchte mich mal gerne hier einmischen. Ich würde es so machen wie ich. Jedes OS auf eine eigene Platte oder SSD spielen. In Sachen Anfänger würde ich weniger zu OpenSUSE tendieren sondern die ersten Erfahrungen mit Kubuntu oder Ubuntu zulegen. Das war auch mein erstes OS und bin dann zu OpenSUSE gekommen ( was mir von der Oberfläche schon viel besser gefällt ).

    Jedes OS läuft leider nicht perfekt von Anfang an, deshalb ist ein gutes Forum sehr wichtig. Ich habe zum Beispiel in meinem Rechner 3 SSD und eine HDD ( Auslagerung ). Auf der einen SSD habe ich OpenSUSE auf der andern Kubuntu ( weil ich die beiden Versionen ein wenig vergleichen möchte ) und auf der dritten Windows 10.

    Was das Forum angeht bist Du hier auf jeden Fall richtig für beide OS.

    Also nur so wie ich das gemacht habe:

    Ich habe die Windows Platte ( SSD ) und die Auslagerungsplatte sowie die Platte auf der ich Kubuntu installiert habe angeschlossen und dann Kubuntu installiert. Nachdem ich das gemacht hatte und über den Bootlader Windows 10 und Kubuntu starten konnte die 3 Platte angeschlossen und darauf OpenSUSE installiert. Der Bootlader dann auf die OpenSUSE Platte installiert über den dann auch Kubuntu und Windows 10 startbar war.

    Nun kann ich also mit allen OS arbeiten. :)
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2
1