(Erledigt) Software zur Erfassung vom Blutdruck

    (Erledigt) Software zur Erfassung vom Blutdruck

    Hallo Freunde,

    Ich bin auf der Suche nach einem Programm mit dem ich meinen Blutdruck erfassen kann, da die Software von meinem Gerät nicht unter Linux läuft und das Gerät auch nicht unter Linx erkannt wird.
    Was könnt Ihr empfehlen bzw. gibt es überhaupt so was für LInux ?

    Mein Gerät ist ein: Visomat double comfort !
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nogaro“ ()

    Ausgabe ist das:

    Quellcode

    1. nogaro@AMD-Phenom:~> lsusb
    2. Bus 010 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    3. Bus 005 Device 002: ID 045e:0779 Microsoft Corp. LifeCam HD-3000
    4. Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    5. Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    6. Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    7. Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    8. Bus 009 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    9. Bus 008 Device 002: ID 0db0:6982 Micro Star International Medion Flash XL Card Reader
    10. Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    11. Bus 002 Device 002: ID 04f9:02d1 Brother Industries, Ltd
    12. Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
    13. Bus 007 Device 003: ID 045e:00db Microsoft Corp. Natural Ergonomic Keyboard 4000 V1.0
    14. Bus 007 Device 005: ID 1247:00f8
    15. Bus 007 Device 002: ID 045e:0040 Microsoft Corp. Wheel Mouse Optical
    16. Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
    17. Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub


    Ich sehe das Gerät aber nicht, oder bin ich blind ??
    Wo Du diese Dinge immer findest ^^
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2
    Damit kann ich so jetzt eigentlcih nichts anfangen bzw. ich weiß nicht wie ich den Port nun in die VM übertragen kann um dann das Gerät dort zu betreiben.
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2
    Mit dem von mir im ersten Beitrag geposteten Link kannst du unter Linux ein Programm installieren, welches die in deinem Gerät gespeicherten Daten auslesen kann.
    Aber:
    Keine GUI und die Daten musst du selbst auswerten.

    Alternative:
    Windows in einer VM installieren und darin die Windows Software zu dem gerät laufen lassen.
    Aber wie kann ich ds Gerät der VM bekannt machen ? Ich kann ja nur ein Geät eintragen das mir von Linux als Gerät erkannt wird. Stecke ich es an wird es nicht unter KDE als Gerät erkannt.
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2
    Aber wenn das Gerät hier nicht auftaucht kann ich das der VM nicht weitergeben.
    Bilder
    • Auswahl_004.jpg

      5,28 kB, 436×393, 127 mal angesehen
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2

    nogaro schrieb:

    Aber wenn das Gerät hier nicht auftaucht kann ich das der VM nicht weitergeben.


    Das halte ich doch mal ganz stark für ein Gerücht, sonst hätte z.B. das "Fitnessarmband" eines Bekannten auch nie in einer VM mit Windows und der dort installierten Software funktionieren können.

    Treppenwitz am Rande: Spätestens nach erfolgreichem "Durchreichen" an die VM, "verschwinden" selbst "erkannte" Geräte und sind im Host nicht mehr nutzbar, das ist ja auch der Sinn der Sache.

    Also einfach mal AUSPROBIEREN, was beim Durchreichen passiert.

    Der entscheidende Ort, wo das Gerät auftauchen muss, ist bei der entsprechenden Funktion der VM-Software und da bin ich mir ziemlich sicher, dass da etwas auftaucht, denn das, was dafür notwendig ist ("Hey, da ist irgendein USB-Gerät"), wurde von Linux erkannt.

    Greetz,

    RM
    "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)

    Dies ist ein _öffentliches_ Supportforum, keinerlei Support per PN, EMail oder Instant Messenger.

    openSUSE Leap 42.3 - Kernel 4.19.x - fluxbox 1.3.7

    Bitmessage: BM-2D8h8QZmvHfgbixWeiG1NDZHG1iXAhBz8K

    nogaro schrieb:

    Aber wie kann ich ds Gerät der VM bekannt machen ? Ich kann ja nur ein Geät eintragen das mir von Linux als Gerät erkannt wird. Stecke ich es an wird es nicht unter KDE als Gerät erkannt.
    ,
    Du sagst es doch selbst:
    In Linux wird es erkannt, nur die Geräteüberwachung von KDE kann damit nichts anfangen......
    Letzteres hat aber mit einer VM nichts zu tun.
    Und KDE ist nicht Linux.......
    Also das einzige was da passen könnte wäre das was ich rot unterlegt habe, aber dieses Gerät kann Windows wiederum nicht installieren. Unter Windows direkt klappt das ohne Probleme. Also denke ich das diese Gerät nicht ds Blutdruckmessgerät ist.
    Bilder
    • Windows 7 - Einstellungen_005.jpg

      16,36 kB, 775×486, 126 mal angesehen
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2
    Noch ein Versuch... Gibts ein besseres Programm wie Shutter so was wie screenpresso.com/ was wir im Geschäft unter Windows verwenden.müssen. Das hat damals discover.techsmith.com/snagit-…uE0BtFPoHbb0aAqMyEALw_wcB Snagit abgelöst weil es kostenpflichtig geworden ist.

    Irgendwie wird das Foto nicht besser.
    Bilder
    • Screenshot_20180414_115441.png

      51,68 kB, 766×477, 127 mal angesehen
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nogaro“ ()

    Das heisst das ist mein Gerät aber installierbar unter Windows ist das leider so nicht, es sei denn man findet einen Treiber. dafür. Leider stellt Visomat dafür kein Treiber zur Verfügung da unter Windows direkt das gar nicht nötig ist. Dort wird das Geät ja ohne Probleme eingerichtet.
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2
    Richtig, aber das wird wohl das Problem vom Hersteller bzw. Windows sein. Muss da wohl Windows noch auf der Platte lassen für das eine oder andere Programm z.B. die MagentaCloud da die ein extrem gutes Preis-Leistungsverhälntiss hat. Aber das Thema hatten wir ja schon...
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2
    Danke für den Link als kleine Hilfestellung. Inzwischen stellt das für mich auch keine so große Herrausforderung mehr da...dank Dir die mit so viel Ruhe anderen helfen.
    Das Problem ist halt das beim einhängen es schon einige Zeit dauert bis die Vorschauen geladen sind da das von der Geschwindigkeit des Anschlusses abhängt.
    Von da her ist so ein Client schon was feines. Schon komisch das die Telecom für jedes OS ( auch für Windows 10 mobile ) einen Clienten anbietet aber für Linux keinen.
    Ich bin echt froh, von Windows schon etwas gelöst zu sein. Ich hoffe das die anderen Städte die Idee nicht wieder umschmeissen sich vom US Giganten lösen zu wollen.
    Gruß
    Peter

    Rechner :
    AMD Phenom(tm) II X4 945 Prozessor
    AMD/ATI Radeon HD6450
    SSD SANDISD PLUS 480GB ( Linux Platte )
    WDC WD5003ABYX-0 ( Windows 10 Platte )
    WDC WD20EURX-63T
    OpenSUSE Leap 42.3 Kernel 4.4.120-45-default ( 64 Bit )
    KDE Plasma Version 5.8.7 QT Version 5.6.2