Erfahrungsbericht: Debian lenny auf einem Acer Aspire 5520G

      Erfahrungsbericht: Debian lenny auf einem Acer Aspire 5520G

      Moin zusammen,

      auf obigem Notebook soll ein Debianlinux installiert werden - also bin ich frisch ans Werk gegangen. Da es sich nicht um mein Notebook handelt, poste ich hier etappenweise *g*

      Zuerst versuchte ich die Installation mit Debian etch - die Netinstallcd hielt allerdings vom Rechner nicht viel und verweigerte die Kooperation mit der onboard-Netzwerkkarte komplett - da half auch kein gutes Zureden über bootparameter oder ähnliches.

      Als Konsequenz habe ich eine iso der wöchentlich erstellten Testing-Netinstallimages gemacht. Zuerst wirkte es so, als ob auch diese nicht funktionieren würde, aber die Kernelbootparameter

      Quellcode

      1. noapic acpi=off pnpbios=off
      überzeugten das Gerät dann doch, kooperativ zu sein.

      Während der Installation lief dann alles ohne weitere Probleme, auch die Onboard-Netzwerkkarte (Ethernetcontroller) funktionierte problemlos, also flugs das Basissystem installiert und nach erfolgreicher Erstinstallation neu gestartet.

      Der Rechner lief problemlos hoch, das ebenso installierte Windows Vista ließ sich ebenfalls ohne Probleme über Grub starten. Unter Linux verweigerte nach der Installation allerdings die Netzwerkkarte ihren Dienst.

      Das "forcedeth"-Modul war zwar geladen, allerdings fehlten hier noch Optionen. Also folgendes gemacht:

      Quellcode

      1. modprobe -r forcedeth
      2. modprobe forcedeth msi=0 msix=0


      Danach per ifconfig eth1 up (die Karte wurde statt als eth0 als eth1 angelegt) die Karte aktiviert und per dhclient eine IP bezogen - funktionierte.

      Nachinstalliert wurde dann der Windowmanager, das Officepaket und ein paar weitere Kleinigkeiten, als nächstes steht mir die Installation von WLAN bevor.
      Dazu mehr im nächsten Post.
      010 Praise the Evil KANIN From Outer Space!
      001 Fragen stellen - gewußt wie...
      111 Privatsphäre ist kein Verbrechen!
      Besucht das Unknown Online - Forum - ein Ingameforum für SR4.