(Gelöst) AR5007EG unter openSUSE 11.0

    (Gelöst) AR5007EG unter openSUSE 11.0

    Hallo

    Ich hoffe, ich bin mit meinem Anliegen hier im richtigen Forumsbereich.
    Bis vor kurzem hatte ich auf meinem Laptop SUSE 10.3 zu laufen, auch mit W-Lan. Das Laptop ist ein ACER Aspire 7520 mit einem AR5007EG W-Lan Chip. Nach einer fehlgeschlagenen "Partitionierungsorgie" soll nun alles neu Installiert werden. Vielleicht auch OpenSuse 11. Nun bin ich aber bei den W-Lan Treibern etwas durcheinander. In Benutzung waren die madwifi-Treiber aus den Downloadbereich. Nun lese ich hier von den compat-wireless Treibern. Welche sollte man denn nun nutzen? Oder würfle ich hier einiges durcheinander?!

    Gruß Rainer

    AW: Aktuelle WLAN-Treiber für openSUSE 10.3

    Die AR5007EG wird vom neuen Treiber "ath5k" noch nicht unterstuetzt.

    Lesestoff:

    pc-forum24.de/suse-treiber/957…uf-i586-und-x86_64-a.html

    Pakete fuer 11.0 gibt es (zumindest fuer i586) schon in der DL-Sektion.

    Downloads > openSUSE 11.0 > WLAN

    Fuer 64 Bit mal bei Kollege schmolle vorbeischauen oder aus dem src.rpm "rebuilden".

    Ich hoffe, ich bin mit meinem Anliegen hier im richtigen Forumsbereich.


    Prinzipiell ja, ich trenne das aber trotzdem ab, weil es mit compat-wireless nicht direkt zu tun hat.

    Deinen Testbericht kannst Du dann hier hinzufuegen.

    pc-forum24.de/suse-treiber/927…respeced-wlan-pakete.html

    Greetz,

    RM
    "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)

    Dies ist ein _öffentliches_ Supportforum, keinerlei Support per PN, EMail oder Instant Messenger.

    openSUSE Leap 42.3 - Kernel 5.0.x - fluxbox 1.3.7

    Bitmessage: BM-2D8h8QZmvHfgbixWeiG1NDZHG1iXAhBz8K

    AW: AR5007EG unter openSUSE 11.0

    openSUSE - AR242x802.11abg Wireless PCI Express Adapter

    Diesen Thread solltest Du Dir vorsorglich _unbedingt_ durchlesen, könnte Ärger vermeiden.

    Greetz,

    RM
    "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)

    Dies ist ein _öffentliches_ Supportforum, keinerlei Support per PN, EMail oder Instant Messenger.

    openSUSE Leap 42.3 - Kernel 5.0.x - fluxbox 1.3.7

    Bitmessage: BM-2D8h8QZmvHfgbixWeiG1NDZHG1iXAhBz8K

    AW: AR5007EG unter openSUSE 11.0

    Hallo

    Nochmals vielen Dank für die ganzen hilfreichen Links.
    Mit den aktuellen Paketen aus dem Downloadbereich habe ich die W-Lan Karte ohne Probleme in Betrieb nehmen können.
    Habe hier die 32-Bit Version von OpenSuse 11 installiert.
    Da ich die W-Lan Verbindung gerne per Hand starten und trennen möchte, welche Möglichkeiten habe ich denn dafür? IP-Adresse wird fest vorgegeben.

    Gruß Rainer

    AW: AR5007EG unter openSUSE 11.0

    rainer065 schrieb:

    Da ich die W-Lan Verbindung gerne per Hand starten und trennen möchte, welche Möglichkeiten habe ich denn dafür? IP-Adresse wird fest vorgegeben.


    Das "übliche" Voodoo, sprich "IFUP" und "qinternet/kinternet" oder ("jetzt neu" => ab Version 0.7) (K)Networkmanager.

    Lesenswert:

    pc-forum24.de/suse-internetkon…r-ifup-opensuse-10-x.html

    Lediglich die Beschränkung auf DHCP fällt beim "neuen" NetworkManager weg, die Aussge "in YaST am besten gar nichts einrichten" gilt trotzdem noch.

    Für eine feststehende Kiste (aka "Desktop") würde ich IFUP bevorzugen.

    Greetz,

    RM
    "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)

    Dies ist ein _öffentliches_ Supportforum, keinerlei Support per PN, EMail oder Instant Messenger.

    openSUSE Leap 42.3 - Kernel 5.0.x - fluxbox 1.3.7

    Bitmessage: BM-2D8h8QZmvHfgbixWeiG1NDZHG1iXAhBz8K

    AW: (Gelöst) AR5007EG unter openSUSE 11.0

    Später Nachtrag:

    Mittlerweile unterstützt der neue Treiber "ath5k" auch die problematischen AR5007EG-Chipsätze.

    Siehe:

    pc-forum24.de/suse-treiber/927…akete-besonders-wlan.html

    Beiträge 21 und 22, für openSUSE 11.0 wären also die aktuellen compat-wireless Pakete (20080909 im Dateinamen) aus unserer Downloadsektion eine Lösung.

    Unter der vor kurzem veröffentlichten 11.1 befindet sich eine geeignete Version des ath5k schon im mitgelieferten Kernel (2.6.27), die Karte sollte also "out of the Box" unterstützt werden.

    Greetz,

    RM
    "Programming today is a race between software engineers striving to build better & bigger idiot-proof programs and the Universe trying to produce bigger & better idiots. So far, the Universe is winning." (Rick Cook)

    Dies ist ein _öffentliches_ Supportforum, keinerlei Support per PN, EMail oder Instant Messenger.

    openSUSE Leap 42.3 - Kernel 5.0.x - fluxbox 1.3.7

    Bitmessage: BM-2D8h8QZmvHfgbixWeiG1NDZHG1iXAhBz8K
1